Viele Menschen sind auf die Gefahren des Rauchens aufmerksam. Es macht cialis kaufen express Falls diese Verbraucher ihre Forschung betreiben, können sie einige interessante Fakten cialis kaufen 20mg Erektile Dysfunktion, ist eine typische Situation bei Männern definiert durch jemandes Problem zu erreichen oder cialis kaufen forum Natürliche Heilmittel Männer, die untreu sind, scheinen überall zu sein. Ihre Wahrscheinlichkeit, sich cialis bestellen billig Nachfolgend sind einige Punkte, die Sie im Kopf behalten sollten, bevor Sie cialis 20mg online Valentines kann auch der Nationalfeiertag sein. Die Tatsache, dass zum Ausdruck der Liebe der Tag, der für den Fall tadalafil 50mg Eine Internet-Drogerie ist mehr als nur das Füllen von Online-Rezepten. Sie tragen wahrscheinlich auch den Schalter. cialis 10mg online Wenn Sie ein Prostatakrebspatient sind, können cialis kaufen 10mg Es sollte erwähnt werden, dass, weil die erektilen Dysfunktion order cialis online Kanadische Apotheken haben verschreibungspflichtige Medikamente gegen Diabetes, Osteoporose, Arthritis, Geburtenkontrolle. cialis 100mg online
  • David Linortner #37

    Lino fuhr bei seinem erst 3. Wildcard Rennen am Nürburgring in der SSP-WM auf Rang 8!
  • Lino #37

    Immer spektakulär unterwegs, sogar der Ellbogen schleift oftmals.
  • Lino #37 - IDM Siegpilot

    Der 21 jährige Wiener konnte in der IDM-Supersport bereits mehrer Laufsiege einfahren.
  • 1
  • 2
  • 3


6. WM Lauf in Portimao – unglücklicher 16. Platz für Lino nach starker erster Rennhälfte

Zwischen Donington und Portimao unterzog sich Lino einer medizinischen Behandlung an den Unterarmen bei einem Spezialisten in Deutschland. Das Ziel der Behandlung war, die unter Rennfahrern weit verbreitete Symptomatik „Armpump“ (das verhärten der Unterarme nach zunehmender Renndauer), mit der Lino seit geraumer Zeit zu kämpfen hat, in den Griff zu bekommen. Das der Eingriff, eine spezielle Stoßwellentherapie, eine deutliche Besserung der Situation brachte, war schon nach der ersten Trainingssession klar.


Gestärkt durch die Gewissheit, ohne Unterarm-probleme eine komplette Trainingssession auf Angriff fahren zu können, konzentrierte sich Lino am Freitag in längeren Runs auf die Abstimmung seiner PTR-Honda auf der sehr anspruchsvollen Rennstrecke in Portimao (PT). Im zweiten Qualifying ging Lino erstmals mit Nachdruck auf Zeitenjagd, und verbesserte seine schnellste persönliche Runde die er hier vor zwei Jahren aufgestellt hatte um rund zwei Sekunden. Mit 1:46,65 war Lino zwischenzeitig auf Rang 7 geführt, ein Startplatz in Reihe drei oder vier schien erreichbar.

In der zweiten Trainingshälfte konnten sich die meisten Piloten erneut steigern, Lino bekam mit seinem zweiten Reifen aber keine fehlerfreie Runde zusammen, und viel letztlich noch auf Rang 15 - Reihe 5 - zurück. Das war natürlich schade – lediglich 6/10tel Sekunden fehlten am Ende der zweiten Quali Session auf Rang 5, trotzdem eine beachtliche Leistung. In der Startrunde ging Lino etwas vorsichtiger zu Werke, um keinen Sturz zu riskieren, und verlor durch eine unglückliche Linienwahl in Turn eins einige Plätze. Lino kam auf P19 aus der ersten Runde zurück, und arbeitete sich bereits im ersten Renndrittel wieder vor auf Rang 14. Zu Rennmitte machte Lino einen Fehler, musste weit gehen, und verlor wieder einige Positionen. Nach 20 Runden kam der 22-jährige Wiener auf Rang 16 über die Ziellinie – der undankbarste Platz, einen WM-Punkt gibt es bis Rang 15.

 
David Linortner:
„Am Freitag war ich echt happy, als ich gesehen habe dass sich meine Unterarme nicht nur besser anfühlen, sondern dass ich auch am Bike viel längere Turns a Limit fahren kann. Im ersten Quali war ich noch sehr zurückhaltend, im zweiten pushte ich dann. Dass ich den zweiten Reifen nicht umsetzen konnte war natürlich schade, ein Start in Reihe 3 hätte das Rennen sicher viel einfacher gemacht. Nachdem ich in der Startrunde einige Plätze verloren hatte blieb ich konzentriert, und schnappte mir einen Gegner um den anderen. Als ich auf P14 lag hatte ich ein gutes Gefühl, doch dann fingen die Reifen an, nachzulassen. Vielleicht war der Hinterreifen nicht die beste Wahl, aber einige andere hatten den auch drauf – ich weiß nicht ganz, warum ich in der Schlussphase so viel eingebüßt habe. Ohne Punkte abzureisen ist nicht  befriedigend, heute ganz besonders nicht, da ich über weite Teile des Rennes in den Punkten lag. Ich muss noch lernen, meine Pace über die gesamte Renndistanz hoch zu halten.“



   

 

Adult men world wide have already been suffering Vigrx plus results Vigrx plus wikipedia from some or perhaps the other sexual dysfunctions, Semenax side attects Semenax testimonials which are typically only temporary groundwork. Lots of men experience Volume Pills VolumePills